Wissen+Umwelt: Nachrichten

Neue Wespenart nach Leibniz benannt

Der Philosoph Gottfried Wilhelm Leibniz (1646-1716) wird Namenspate für eine neu entdeckte Wespenart. Wie die Leibniz-Gemeinschaft mitteilte, handelt es sich bei Oodera leibnizi um eine aus Südostasien stammende Erzwespe. Entdeckt wurde sie von zwei Forschern des Bonner Museums Alexander Koenig.

Sie stießen demnach in der Sammlung des British Museum of Natural History in London auf die Wespe - das Tier war noch unbestimmt und lagerte unter alten Sammlungspräparaten. Dies komme öfters vor. Der Erstbeschreiber kann den Namen aussuchen.

>> Hitze führt zu Storchenbaby-Sterben