Wissen+Umwelt: Nachrichten

Vormensch könnte aus Europa stammen

Die Abstammungslinien von Menschen und Menschenaffen trennten sich möglicherweise schon einige Hunderttausend Jahre früher als bisher angenommen. Dies könnte zudem in Europa und nicht wie nach der gängigen Theorie vermutet in Afrika passiert sein. Diese Idee stellt ein Forscherteam um Madelaine Böhme vom Senckenberg Centre for Human Evolution and Paleoenvironment (HEP) in Tübingen im Fachmagazin "PLOS One" vor.

Die Wissenschaftler hatten zwei Fossilfunde neu untersucht und die damaligen Umweltbedingungen an den Fundorten charakterisiert.

>> Sorge um Schwalben