Wissen+Umwelt: Nachrichten

Solar-Rennen mit Team aus Aachen

Ein von Studenten aus Aachen entwickelter Solarwagen soll 3000 km langes Rennen durchs australische Outback fahren. Bundesumweltministerin Hendricks verabschiedete das deutsche Team in Richtung "World Solar Challenge 2017".

"Mit nachhaltiger Mobilität,Klimaschutz im Verkehr und der Abkehr von fossilen Kraftstoffen sind Sie ohne jeden Zweifel am Puls der Zeit", sagte die SPD- Politikerin den Studierenden der RWTH Aachen und der FH Aachen, die 2 Jahre lang an dem Sonnenwagen gearbeitet hatten, der nur mit Solarenergie fährt.

>> Japan: Roboter sucht in Atomruine