Wissen+Umwelt: Nachrichten

Doppelt so viele Zwillingsgeburten

Die Zahl der Zwillingsgeburten hat sich laut einer neuen Studie in den reichen Ländern in den vergangenen 40 Jahren fast verdoppelt. In Deutschland hat die Zahl von 9,2 pro tausend Geburten im Jahr 1975 auf 17,4 im Jahr 2011 zugelegt.´In den USA stieg die Zahl von 9,5 auf 16,9, in Großbritannien von 9,9 auf 16,1, in Frankreich von 9,3 auf 17,4.

Die Forscher führten den deutlichen Anstieg auf den zunehmenden Einsatz von künstlicher Befruchtung seit den 1970er Jahren zurück. Dabei steigt die Wahrscheinlichkeit, dass es mehrere Föten bei einer Schwangerschaft gibt.