Zurück Weiter

Nachrichten Wissen+Umwelt

Feld-Ahorn ist "Baum des Jahres"

Der Feld-Ahorn (Acer campestre) ist der Baum des Jahres 2015. Er ist relativ klein, knorrig und zumeist am Feldrain oder in Hecken zu finden, berichtet die "Baumdes-Jahres"-Stiftung. Die kleinen, langgestielten Blätter zeigen im Herbst ein Goldgelb, die Früchte bilden die beliebten Propellerchen aus.

Die ursprüngliche Heimat des Feld-Ahorns ist Mittel- und Südeuropa, aber er arbeitet sich gen Norden vor. Derzeit gibt es bundesweit in Mecklenburg-Vorpommern die meisten Exemplare, in Berlin und Brandenburg steht er auf der Roten Liste der gefährdeten Arten.

Zurück Weiter