Nachrichten Wissen+Umwelt

Hoher Verlust an Bienenvölkern

Etwa 30 Prozent der Bienenvölker haben den vergangenen Winter nach Schätzungen der Imker nicht überlebt - normalerweise sind es nur zehn Prozent. Bei insgesamt rund 750.000 Bienenvölkern in Deutschland ergebe sich ein Verlust von 225.000 Völkern, sagte die Sprecherin des Deutschen Imkerbundes.

Für die Honigernte verheiße das nichts Gutes: "Wir gehen ganz stark von einer ganz schlechten Honigernte aus." Noch schlimmer sei aber, dass vielen Pflanzen damit auch die Bestäuber fehlten. Ein Grund für das Bienensterben war u.a. der Befall mit Varroa-Milben.