Zurück Weiter

Nachrichten Wissen+Umwelt

Süßstoff kann Diabetes begünstigen

Süßstoffe als Zuckerersatz senken einer Studie zufolge nicht etwa das Diabetes-Risiko, sondern könnten es sogar erhöhen. Die künstlichen Süßstoffe seien offenbar schädlich für bestimmte Darmbakterien und würden zu Glukose-Intoleranz führen, heißt es in einer im Fachblatt "Nature" veröffentlichten Studie.

Die Forscher des Weizmann Institute of Science in Israel arbeiteten mit Mäusen und einer Kleingruppe Menschen: "Unsere Ergebnisse legen nahe, dass Süßstoffe direkt dazu beigetragen haben, genau die Epidemie zu verschlimmern, die sie eigentlich bekämpfen sollten."

Zurück Weiter