Zurück Weiter

Nachrichten Multimedia

Programmierbare SIM-Karte von Apple

Apple könnte auch die Mobilfunkbranche auf den Kopf stellen. Der US-Konzern stattet den neuen Tablet-Computer iPad Air 2 mit einer programmierbaren Sim-Karte aus - Nutzer können damit ohne Aufwand zwischen verschiedenen Mobilfunkbetreibern wechseln. Die Technologie könne das bisherige Verhältnis zwischen den Mobilfunkbetreibern und Kunden grundlegend ändern, sagte Ian Fogg vom Marktforschungsunternehmen IHS.

Dadurch, dass es einfacher wird, zum Betreiber mit den jeweils günstigsten Tarifen zu wechseln, kämen die Gewinne der Mobilfunkkonzerne unter Druck.

Zurück Weiter