Multimedia: Nachrichten

Bundesrat: Mehr öffentliches WLAN

Wer öffentlich zugängliches WLAN anbieten möchte, hat es künftig leichter. Der Bundesrat billigte die Änderungen am Telemediengesetz, mit denen die sogenannte Störerhaftung abgeschafft wird. Damit soll es nicht mehr möglich sein, dass Betreiber offener Funknetzwerke belangt werden, wenn Nutzer des WLAN-Angebots Rechtsverstöße begehen.

Dies war bisher möglich. Die Bundesregierung hofft nun auf deutlich mehr Hotspots durch die Reform. Im Ausland gibt es in der Regel deutlich mehr öffentliche WLAN-Netze in Cafés, Hotels oder auf Flughäfen.