Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

 Aus aller Welt: Nachrichten 
Peking:Tausende in Zentren gebracht    
                                       
In Peking sind tausende Menschen trotz 
negativer Corona-Tests in Quarantäne-  
Zentren gebracht worden. Über 13.000   
Anwohner der Siedlung Nanxinyuan im    
Südosten der chinesischen Hauptstadt   
mussten in der Nacht zum Samstag ihre  
Wohnungen verlassen. Sie wurden in     
Bussen zu Quarantäne-Zentren gefahren. 
                                       
Grund für die Maßnahme waren 26 festge-
stellte Neuansteckungen. Behörden teil-
ten mit, die Quarantäne werde für alle 
Bewohner von Nanxinyuan für sieben Tage
angeordnet. Weiter hieß es: "Bitte ko- 
operieren Sie. Andernfalls werden Sie  
die rechtlichen Konsequenzen tragen."  
<< 142                         weiter >
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau