Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

 Aus aller Welt: Nachrichten 
Weniger Verkehrstote gezählt           
                                       
In den ersten sechs Monaten sind auf   
Deutschlands Straßen weniger Menschen  
bei Verkehrsunfällen ums Leben gekom-  
men. 1474 Menschen verunglückten zwi-  
schen Januar und Juni tödlich, das wa- 
ren 51 weniger als im ersten Halbjahr  
2017, wie das Statistikamt meldete.    
Auch die Zahl der Verletzten sank um   
0,2 Prozent auf etwa 185.200.          
                                       
Insgesamt nahm die Polizei in den ers- 
ten sechs Monaten dieses Jahres weniger
Unfälle auf als im Vorjahreszeitraum.  
Die Zahl sank auf rund 1,28 Millionen. 
Bei 1,14 Millionen Unfällen gab es aus-
schließlich Sachschaden.               
Kongo: Zahl der Ebola-Toten steigt. 143
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau