Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

 Aus aller Welt: Nachrichten 
Grabstätte von Karl Marx geschändet    
                                       
Unbekannte haben erneut das Grab des   
Philosophen und Ökonomen Karl Marx am  
Londoner Highgate-Friedhof beschädigt. 
Wie die britische Agentur PA meldete,  
hatten die Vandalen auf Englisch die   
Schriftzüge "Doktrin des Hasses" und   
"Architekt des Genozids" auf die Grab- 
platte geschmiert. Die Polizei suche   
jetzt nach Zeugen, hieß es.            
                                       
Erst vor wenigen Tagen war der Name des
kommunistischen Vordenkers aus einer   
Marmorplatte entfernt worden - wohl mit
einem Hammer. Der 1818 in Trier gebore-
ne Karl Marx lebte seit Mitte des 19.  
Jahrhunderts in London. Er starb 1883. 
Zwei Messerattacken auf Frauen..... 141
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau