Aus aller Welt: Nachrichten

NED: Vater hatte Familie abgemeldet

Der Vater der isolierten Familie auf einem Bauernhof in den Niederlanden hat vor zehn Jahren bei den Behörden seine Auswanderung gemeldet. Er hat sich 2009 aus der niederländischen Einwohnermeldeliste streichen lassen, teilte die Staatsanwaltschaft in Groningen mit.

Der 67-Jährige war am Freitag ebenso festgenommen wie zuvor der österreichische Mieter des Hofes. Beide Männer stehen unter Verdacht, die sechs heute erwachsenen Kinder der Familie gegen deren Willen auf dem Gehöft im Dorf Ruinerwold festgehalten zu haben. Neun Jahre lang lebten sie völlig isoliert.

>> Todesstrafe für "Hollywood Ripper"