Aus aller Welt: Nachrichten

EU-Studie zu Anfeindungen von Juden

Laut einer Umfrage der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte in 12 EU-Ländern haben nirgendwo so viele Menschen angegeben, antisemitisch belästigt worden zu sein, wie in Deutschland. 41% der Befragten in Deutschland hätten gesagt, im vergangenen Jahr eine antisemitische Erfahrung gemacht zu haben, 52% in den vergangenen fünf Jahren. Das berichtet die "Bild"-Zeitung.

Beide Werte lägen deutlich über dem EU- Schnitt von 28% beziehungsweise 39%. 46% der Juden in Deutschland vermeiden es dem Bericht zufolge, gewisse Gegenden in ihrer Umgebung aufzusuchen.

>> Klimaschutz-Index: Deutschland 27.