Aus aller Welt: Nachrichten

Nicaragua kündigt Amnestie an

Die Regierung von Nicaragua will binnen 90 Tagen alle Demonstranten freilassen, die seit Beginn der Proteste im vergangenen Jahr festgenommen wurden. Eine entsprechende Mitteilung veröffentlichte die Regierungsplattform "El 19 Digital". Die Freilassung von mehr als 700 Gegnern der Regierung war eine der wichtigsten Forderungen der Opposition, an den Verhandlungstisch zurückzukehren

Während der Proteste gegen die Regierung unter Präsident Daniel Ortega starben 2018 nach Angaben der Interamerikanischen Kommission für Menschenrechte mindestens 325 Menschen.

>> Australien: 2000 Menschen evakuiert