Aus aller Welt: Nachrichten

Verletzte bei Massenschlägerei

Mehrere Menschen sind bei einer Massen­schlägerei während eines Konzerts in Hamburg verletzt worden. An der Ausein­andersetzung waren zwischen 100 und 150 Menschen beteiligt, teilte die Polizei in der Nacht zu Freitag mit.

Auslöser war eine Band, die während ih­res Konzertauftritts "Viva HSV" ge­schrien haben soll. Daraufhin hätten die 30 bis 40 anwesenden Fans des FC St.Pauli etwa 60 Fans des HSV angegrif­fen. Drei Personen wurden in Gewahrsam genommen. Eine genaue Zahl der Verletz­ten konnte eine Polizei-Sprecherin nicht nennen.

>> Ungarn: Sprit für Ausländer teurer