Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

  Wissen+Umwelt: Nachrichten 
Wissenschaftler staunen über Augen     
                                       
Hunderte Millionen Jahre alte Augen    
bringen Wissenschaftler derzeit zum    
Staunen: Wie Forscher u.a. von der Uni-
versität Köln verkündeten, entdeckten  
sie an einem 429 Millionen Jahre alten 
Fossil eines Meeresbewohners ein Auge, 
das Ähnlichkeiten mit den Sehapparaten 
heutiger Bienen und Libellen hat.      
                                       
Die entsprechenden Gliederfüßer waren  
bereits ausgestorben, bevor Dinosaurier
die Erde bewohnten. Das in der Zeit-   
schrift "Scientific Reports" beschrie- 
bene Exemplar eines sogenannten Trilo- 
biten ist flach und hat zwei hervor-   
stehende, halbovale Augen am Hinterkopf
Masken mit großen Unterschieden.... 147
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau