Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

         Wetter: Deutschland 
Deutschland morgen                     
                                       
In der Nacht zum Donnerstag ist der    
Himmel meist wolkenverhangen. Dazu     
breitet sich der Regen aus dem Westen  
und Nordwesten weiter ostwärts aus und 
verbreitet wird es nass. Vor allem in  
den Weststaulagen der Mittelgebirge    
regnet es zum Teil kräftig. In Südost- 
bayern bleibt es regional trocken und  
im Nordwesten ist es gegen Morgen wie- 
der öfter trocken. In den Mittelgebir- 
gen ist mit stürmischen Böen, in den   
Gipfellagen mit zum Teil schweren      
Sturmböen, zu rechnen. Die Tiefstwerte 
liegen zwischen 10 Grad im Breisgau und
1 Grad am östlichen Alpenrand.         
                                       
170 <<           1/3             mehr >
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/3
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau