Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

       Ratgeber: Neu ab Juli 
Amnestie für illegale Waffen endet     
                                       
Noch bis zum 1.Juli nahmen Polizeibe-  
hörden illegale Waffen und Munition    
entgegen, ohne dass die Besitzer mit   
Strafverfolgung rechnen mussten. Die   
Regelung ist Teil des 2.Gesetzes zur   
Änderung des Waffengesetzes, das im    
Juli 2017 in Kraft getreten war.       
                                       
Die Amnestie war für ein Jahr erlassen 
worden. Damit sollte die Zahl illegaler
Waffen verringert werden. Dazu gehören 
auch Leuchtspur-, Brand- oder Spreng-  
sätze. Die Amnestie richtete sich auch 
an Bürger, die durch Erbschaften unge- 
wollt zu Waffenbesitzern wurden.       
                                       
Ratgeber im Ersten ................ 530
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau