tagesschau: Nachrichten

Trump darf zu Vorwahlen antreten

Ex-US-Präsident Trump kann nach Auffassung des Obersten US-Gerichts an den Vorwahlen seiner Partei teilnehmen.

Die Streichung seines Namens vom Wahlzettel in Colorado sei nicht rechtens, urteilte der Supreme Court einstimmig. Die Bundesstaaten hätten per Verfassung nicht das Recht, Kandidaten von Ämtern auf Bundesebene auszuschließen.

Damit gaben die Richter einem Einspruch Trumps gegen die Entscheidung eines anderen Gerichts statt. Dieses hatte ihn wegen seiner Rolle beim Sturm auf das Kapitol von der Vorwahl ausgeschlossen.

>> Bahn-Streik ab Donnerstagmorgen