Wirtschaft: Nachrichten

Novartis hebt Prognose an

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis hat nach einem Umsatz- und Gewinnwachstum im 1.Halbjahr seine Prognose angehoben. Das nach der Abspaltung des Augenheilgeschäfts Alcon nun rein auf Arzneimittel ausgerichtete Unternehmen peilt im laufenden Jahr ein Umsatzplus im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich an.

Unterdessen arbeitet Novartis in einem US-Verfahren wegen Bestechungsvorwürfen an einer außergerichtlichen Einigung. Dafür habe das Unternehmen rund 700 Mio.Dollar zurückgestellt, sagte Firmenchef Vasant Narasimhan.

>> App-Bank N26 wertvollstes Start-up