Aus aller Welt: Nachrichten

Krankschreibung am Telefon bleibt

Angesichts der weiter angespannten Corona-Lage bleiben Krankschreibungen wegen leichter Erkältungsbeschwerden bis Jahresende auch telefonisch und ohne Besuch einer Arztpraxis möglich. Die Sonderregelung wird nochmals um drei Monate bis 31.Dezember verlängert, wie der Gemeinsame Bundesausschuss von Ärzten, Krankenkassen und Kliniken nun beschloss. Die Maßnahme soll helfen, Kontakte zu vermeiden und Infektionsrisiken zu minimieren.

Die Krankschreibung ist für bis zu sieben Tage möglich und kann am Telefon um weitere sieben Tage verlängert werden.

>> Mehr Hilfskräfte in der Altenpflege