Aus aller Welt: Nachrichten

NRW forscht Medikamenten-Tests nach

Das nordrhein-westfälische Gesundheits­ministerium lässt den Medikamenten-Ein­satz an früheren Heimkindern aufarbei­ten. Erforscht werden sollen Medikamen­ten-Tests in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, der Behindertenhilfe und Psychiatrie von 1946 bis 1980.

Bisher vorliegende Ergebnisse und Er­lebnisberichte damaliger Opfer belegten vielfach, dass Kindern und Jugendlichen unsachgemäß und missbräuchlich Medika­mente gegeben worden seien, sagte Sozi­alminister Karl-Josef Laumann: "Dieses dunkle Kapitel unserer Landesgeschichte muss aufgeklärt werden."

>> Käßmann: "Bürger nicht überfordern"