Aus aller Welt: Nachrichten

Mehr Staus in deutschen Großstädten

Autofahrer stehen in deutschen Städten immer länger im Stau. Das geht aus einer Analyse der Verkehrsmuster durch den Kartierungsspezialisten TomTom hervor. Die Zunahme des Verkehrs steht im Zusammenhang mit der wachsenden Einwohnerzahl in den Ballungszentren.

Deutsche Stau-Hauptstadt war wie im Vorjahr Hamburg gefolgt von Berlin, Wiesbaden, München, Nürnberg und Stuttgart. Bonn, Kassel, Bremen und Frankfurt am Main vervollständigen die Top- 10-Liste. Besonders stark stieg der Stauwert in Wiesbaden an. In Bremen lief der Verkehr etwas flüssiger.

>> Neuer Passagier-Rekord