Aus aller Welt: Nachrichten

Schüler fordern Angebot in Ferien

Die Bundesschülerkonferenz hat ein bundesweites Angebot für Sommerschulen gefordert. "Dieses Schuljahr ist so ungewöhnlich, dass jede Schülerin und jeder Schüler die Chance haben muss, in einer Sommerschule Lerndefizite aufzuarbeiten", sagte der Generalsekretär der Bundesschülerkonferenz, Dario Schramm, den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland. Eine Teilnahme müsse für alle Kinder und Jugendlichen freiwillig sein.

Schramm schlug vor, für ein solches Angebot Lehramtsstudenten und Lehrer im Ruhestand zu gewinnen.

>> Corona-Rekordzahlen in Indien