Aus aller Welt: Nachrichten

Bundesweiter Mieterstopp gefordert

Der Deutsche Mieterbund fordert einen bundesweiten Mietenstopp. "Wir brauchen eine bundesweite Regelung, nach der die Mieten in den nächsten fünf bis sechs Jahren nur im Rahmen der Inflationsrate erhöht werden dürfen", sagte der Präsident des Deutschen Mieterbunds, Siebenkotten, dem Berliner "Tagesspiegel". "Dann wären die Landesgesetze unnötig".

In Berlin hatte die Landesregierung einen Mietendeckel eingeführt, der Ende Februar in Kraft trat. Damit werden die Mieten zunächst eingefroren, besonders hohe Mieten dürfen unter bestimmten Umständen abgesenkt werden.

>> Bahn so pünktlich wie lange nicht