Aus aller Welt: Nachrichten

Vietnam: Tote bei Erdrutsch

Bei einem Erdrutsch infolge des Wirbelsturms "Molave" sind in Vietnam mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen. Weitere 38 Menschen gelten als vermisst. Die Rettungsarbeiten werden durch das schlechte Wetter behindert. Das Militär soll bei den Arbeiten helfen.

Nach Angaben der Behörden löste "Molave" mit heftigen Regenfällen und starken Böen Überflutungen aus, in mehreren Millionen Haushalten fiel der Strom aus und rund 56.000 Häuser wurden zerstört. Der Taifun gilt als einer der stärksten seit Jahrzehnten in der Region.

>> Mexiko: 59 Tote in Massengräbern