Aus aller Welt: Nachrichten

Todesstrafe für "Hollywood Ripper"

Die brutalen Messerattacken brachten dem Frauenmörder den Beinamen "Hollywood Ripper" ein - jetzt droht dem 43- jährigen Michael Gargiulo die Todesstrafe. Eine zwölfköpfige Jury entschied sich nach mehrtägigen Beratungen für die Höchststrafe, wie das Gericht in Los Angeles mitteilte.

Gargiulo habe beim Verlesen der Empfehlung keine Regung gezeigt, schrieb die "LA Times". In dem aufsehenerregenden Prozess hatten die Geschworenen den Mann Mitte August wegen Mordes an zwei Frauen und versuchten Mordes an einem dritten Opfer schuldig gesprochen.

>> Konstanz: Einsatzkräfte üben