Aus aller Welt: Nachrichten

Neue U-Bahn-Linie in London

Sie ist das neue Flaggschiff der Lon­doner "Tube": Nach 13 Jahren Bauzeit hat die erste U-Bahn der neuen Eliza­beth Line in London ihre reguläre Fahrt aufgenommen. Um 6.33 Uhr Ortszeit ver­ließ der Zug am Dienstag den Londoner Bahnhof Paddington mit einigen Hundert gespannten Passagieren.

Etliche Zug-Fans hatten in der Nacht bereits am Bahnhof ausgeharrt, um unter den ersten Fahrgästen zu sein. Die neue Verbindung ist nach Queen Elizabeth II. benannt und soll die Fahrzeit zwischen Bahnhöfen, Flughäfen, Attraktionen und dem Finanzzentrum deutlich verkürzen.

>> USA: Toter nach Klippenabsturz