Aus aller Welt: Nachrichten

Gorleben: Schutzmauer wird gebaut

Zum Schutz des Atommüll-Zwischenlagers Gorleben z.B. vor Terrorattacken wird eine Schutzwand rund um die Halle mit hochradioaktiven Abfällen errichtet. Auch eine neue Sicherungszentrale soll in den nächsten 3- bis 3,5 Jahren ent­stehen, wie die bundeseigene Gesell­schaft für Zwischenlagerung auf dpa-Anfrage mitteilte.

Die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg kritisierte die Schutzmauer. Die nur 20 cm starke Decke der Halle sei der Schwachpunkt, vor allem im Fall eines Flugzeugabsturzes, sagte Sprecher Wolfgang Ehmke.

>> GBR: Atomraketentest scheitert