Aus aller Welt: Nachrichten

Titel bei Deutscholympiade vergeben

Die Gewinnerinnen und Gewinner der besten Deutschlernenden stehen fest: Jugendliche aus Bangladesch, Usbekistan und Nordmazedonien sind in den drei Sprachstufen ausgezeichnet worden, wie die Organisatoren mitteilten. Acht Tage lang wetteiferten im niedersächsischen Göttingen mehr als 100 Schülerinnen und Schüler aus rund 60 Ländern um die Titel. Die Preisträger sind zwischen 14 und 17 Jahre alt.

Die Deutscholympiade wird alle zwei Jahre vom Goethe-Institut in einer an­deren deutschen Stadt ausgerichtet. 2008 wurde sie erstmals ausgetragen.

>> ADAC warnt vor Stauwochenende