Aus aller Welt: Nachrichten

Überschwemmungen in Katalonien

Land unter in Ostspanien: Sintflutartige Regenfälle und heftige Winde haben vor allem in Katalonien und auf den Balearen teils schwere Überschwemmungen verursacht. Bis zu sechs Meter hohe Meereswellen an der Costa Brava hätten viele Straßen überflutet, berichtete das spanische Fernsehen.

Eine Wetterbesserung zeichnete sich hingegen auf Mallorca ab. Am stärksten betroffen war die Serra de Tramuntana. In der Stadt Soller ging am Mittwoch mit 191 Litern die zweithöchste je an einem Dezembertag einem gemessene Regenmenge nieder.

>> Zauneidechse ist Reptil des Jahres