Wirtschaft: Nachrichten

Pandemie kostet bisher 350 Mrd.Euro

Die bisher zwei Jahre währende Corona- Pandemie hat die deutsche Wirtschaft einer Studie zufolge rund 350 Mrd.Euro gekostet. Diese Summe sei an Wirtschaftsleistung verloren gegangen, teilte das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft (IW Köln) mit. Im laufenden 1.Quartal könnten möglicherweise weitere 50 Mrd.Euro hinzukommen.

Dem Institut zufolge gaben die Deutschen zudem in den vergangenen zwei Jahren 270 Mrd.Euro weniger für ihren Konsum aus, als dies ohne Pandemie der Fall gewesen wäre. Das entspreche rund 3000 Euro pro Kopf.

>> Infineon kann Chip-Bedarf abdecken