Wirtschaft: Nachrichten

Airbus tauscht Rüstungs-Chef aus

Der Luftfahrtkonzern Airbus baut zwei Jahre nach dem Amtsantritt von Guillaume Faury seinen Vorstand um. Der Chef der Rüstungs- und Raumfahrt-Sparte, Dirk Hoke, werde das Unternehmen zum 1.Juli verlassen, teilte Airbus mit. Der 52-Jährige war vor fünf Jahren von Siemens gekommen. Sein Nachfolger kommt wieder aus Deutschland: Michael Schöllhorn war bisher als Chief Operations Officer für die Produktion zuständig.

Gehen wird auch Technikchefin Grazia Vittadini. ihr Nachfolger wird Alberto Gutierrez, der bisherige Leiter der Militärflugzeug-Sparte.

>> Wirtschaftsweise für Testpflicht