Wirtschaft: Nachrichten

Deutsche Wirtschaft setzt mehr um

Die deutsche Wirtschaft hat zum Sommerausklang mehr Umsatz gemacht. Im September nahm die gewerbliche Wirtschaft 1,2% mehr ein als im Vormonat, so das Statistische Bundesamt. Der Umsatz lag damit um 13,6% über dem Niveau vom Februar 2020, dem Monat vor Beginn der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie in Deutschland. Im August hatte es noch ein Minus von 0,9% gegeben.

Berechnet wird dieser Indikator auf Basis der Umsatzsteuer-Voranmeldungen aus den Bereichen Industrie, Bau, Handel, Dienstleister, Energie- und Wasserversorgung.

>> Trotz Inflation mehr Konsumlaune