Wirtschaft: Nachrichten

Türkei: Inflationsrate gesunken

Die Inflation in der Türkei hat sich im November nach offiziellen Angaben erst­mals seit anderthalb Jahren wieder ab­geschwächt. Die Teuerung betrug im ver­gangenen Monat 84,4 Prozent im Jahres­vergleich - nach 85,5 Prozent im Okto­ber, wie die staatliche Statistikbehör­de Tuik bekanntgab. Seit Mai 2021 war die Inflation in der Türkei Monat für Monat kontinuierlich angestiegen.

Unabhängige Experten gehen indes von ganz anderen Zahlen aus: Demnach könnte die Inflation im November sogar 170,7 Prozent im Jahresvergleich betragen haben - nach 185,3 Prozent im Oktober.

>> Kroatien bald ESM-Mitglied