Wirtschaft: Nachrichten

Porsche verkauft mehr Autos

Der Sportwagenbauer Porsche hat im ersten Quartal 2021 rund ein Drittel mehr Autos verkauft als im Vorjahreszeitraum. Zwischen Januar und Ende März seien 71.986 Fahrzeuge an Kunden übergeben worden - das seien 36 Prozent mehr als im Startquartal 2020, teilte die VW-Tochter mit. Im Vorjahr hatte die Corona-Pandemie, die Mitte März ihren Lauf nahm, Porsche und andere Autobauer bei den Verkäufen zum Teil ausgebremst.

Im Gesamtjahr 2020 hatte Porsche weltweit gut 272.000 Autos abgesetzt, etwas weniger als 2019.

>> Betriebe spüren Aufwind