Ratgeber: Nachrichten

Luca-App: Programmcode online

Die Entwickler der Luca-App haben den Quellcode ihres Systems zur Corona-Kontaktverfolgung vollständig unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht. Der Code der beiden App-Versionen (Android und iOS) sowie des Backend-Systems sind ab sofort auf der Plattform GitLab einsehbar. Er kann damit nun von unabhängigen Stellen überprüft werden.

Man wolle eine transparente Analyse und Weiterentwicklung der Software ermöglichen, erklärte die Culture4life GmbH, das Unternehmen hinter dem Luca-System. Der Schutz der Kontaktdaten sei aber die ganze Zeit gewährleistet gewesen.

>> Warentest prüft Discounter-TVs