Sport: Reiten

Dressur-Equipe holt erneut EM-Titel

Das deutsche Dressur-Quartett um Rekordreiterin Isabell Werth hat bei der EM in Rotterdam seinen Titel verteidigt. Es war die 24.Goldmedaille einer deutschen Mannschaft bei kontinentalen Meisterschaften. Großbritannien war zunächst Zweiter, rutschte aber durch die nachträgliche Disqualifikation von Charlotte Dujardin auf den 4.Platz.

Das Team um Isabell Werth gewann überlegen. Für Werth selbst war es das 18. EM-Gold. Zur siegreichen Equipe gehörten zudem Jessica von Bredow-Werndl mit Dalera, Dorothee Schneider mit Showtime und Sönke Rothenberger mit Cosmo.

>> EM in Rotterdam: Dressur, Grand Prix