Sport: Fußball

Medien: Eintracht sagt Rangnick ab

Ralf Rangnick geht nicht als Trainer und Sportdirektor zu Eintracht Frankfurt. Aufsichtsratschef Philip Holzer sagte dem 62-Jährigen nach dpa-Informationen ab. Zuerst hatte die "Bild" darüber berichtet. Rangnick hatte sich mit Holzer sowie dem weiteren Aufsichtsrat Stephen Orenstein bereits am Mittwoch in Frankfurt getroffen.

Frankfurt muss sich in der sportlichen Führung komplett neu aufstellen. Trainer Adi Hütter wechselt zur neuen Saison zu Gladbach, Sportvorstand Fredi Bobic heuert bei Hertha BSC an. Auch Sportdirektor Bruno Hübner hört auf.

>> Aubameyang an Malaria erkrankt