Sport: Fußball

Ecuador strauchelt, Mexiko siegt

Mit dem schnellsten Tor seiner Karriere hat der Ex-Dortmunder Christian Pulisic Gastgeber USA zum Traumstart in die Copa America verholfen. Beim 2:0 (2:0) gegen Bolivien traf der Milan-Stürmer nach 142 Sekunden zur Führung und legte zudem das 2:0 durch Folarin Balogun (44.) auf. Bolivien enttäuschte bei seiner 13.Copa-Pleite in Folge erneut.

Auch Uruguay feierte beim 3:1 (1:0) vs. Panama einen Auftaktsieg. Maxi Araujo (16.) traf früh, nach bangen Momenten erlösten Darwin Nunez (85.) und Matias Vina (90.+1) den Rekordchampion. Michael Murillo (90.+4) traf für Panama.

>> Copa America in den USA: Gruppe A