Sport: Nord.Kombination

Schmid läuft knapp am Podium vorbei

Drei Wochen vor der WM hat Kombinierer Julian Schmid beim Heim-Weltcup knapp das Podium verfehlt. Der Gesamtweltcup- Führende Johannes Lamparter gewann in Oberstdorf souverän. "Ich bin zu unsauber gelaufen", sagte Schmid. "Es ist immer ärgerlich, Vierter zu werden. Morgen ist auch noch ein Tag", sagte er Lamparter den Kampf an.

Bei seinem Heimspiel nicht am Start war Vinzenz Geiger. Der Olympiasieger sei "gesundheitlich noch etwas angeschlagen", sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch. Er sei als Vorsichtsmaßnahme mit Blick auf die WM nicht gestartet.

>> Weltcup in Oberstdorf