Tennis: Monte Carlo

Zverev scheidet im Achtelfinale aus

Deutschlands Topspieler Alexander Zverev ist in Monte Carlo im Achtelfinale gescheitert. Der Weltranglisten-6. verlor beim Sandplatz-Masters gegen den Belgier David Goffin 4:6, 6:7 (7:9).

Gegen den an Position 11 gesetzten Goffin konnte sich Zverev zwar wie schon gegen Sonego auf seinen Aufschlag verlassen, doch in den Ballwechseln agierte er oft zu passiv und ließ sich weit hinter die Grundlinie drängen. Sechs Breakmöglichkeiten konnte er nicht nutzen. Überraschend verlor auch der topgesetzte Novak Djokovic gegen den Briten Daniel Evans.

>> Monte Carlo: Achtelfinale (2,46 Mio.E)