Sport: Kurznachrichten

Rad: Italien trauert um Felice Gimondo

Italiens Radsport trauert um Felice Gimondi. Der 76-Jährige starb am Freitag im Urlaub auf Sizilien, wie die Polizei bestätigte. Gimondi ist einer von nur sieben Radsportlern, die alle drei großen Landesrundfahrten gewinnen konnten. 1965 siegte er bei der Tour de France, 1967, 1969 und 1976 daheim beim Giro d'Italia und 1968 bei der Vuelta.

Beach: Zwei DVV-Duos im Halbfinale

Karla Borger/Julia Sude und die Vize- Weltmeister Julius Thole/Clemens Wickler haben beim Welttour-Turnier in Moskau das Halbfinale erreicht. Laura Ludwig und Margareta Kozuch hatten den Einzug ins Viertelfinale verpasst.

>> Was ist neu in der Saison?