Sport: Olympia

Bürgermeisterin schwimmt in der Seine

Die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo hat ein Bad in der Seine genommen. Die 65-Jährige stieg mit Taucherbrille und im Neoprenanzug in das trübe Wasser, um zu zeigen, dass der Fluss sauber genug für die Olympischen Sommerspiele ist.

Bei den Spielen sollen die Wettbewerbe im Freiwasserschwimmen und das Schwimmen im Triathlon in der Seine stattfinden. Vor einem Monat war der Fluss von den Behörden noch als Gesundheitsrisiko identifiziert worden. 1,4 Milliarden Euro hat Frankreich bislang investiert, um die Seine sauber zu bekommen.

>> T'tennis: Gute Auslosung für DTTB-Team