Sport: Handball

EL: Flensburg-Handewitt triumphiert

Die SG Flensburg-Handewitt hat erstmals den Titel in der European League gewonnen. Der Bundesligist bezwang den Vorjahressieger Füchse Berlin im Finale von Hamburg mit 36:31 und setzte damit eine stolze deutsche Serie fort: 18 von 20 Titeln in Europas zweitwichtigstem Klubwettbewerb gingen in den beiden zurückliegenden Dekaden an Vereine aus der Bundesliga.

Bester Werfer der Norddeutschen war Emil Jakobsen mit sieben Toren. Für die Berliner erzielte Jerry Tollbring ebenfalls sieben Treffer. >> 661

>> SC Magdeburg vor Meisterschaft