Kultur: Nachrichten

Börne-Preis geht an Daniel Kehlmann

Der Schriftsteller Daniel Kehlmann wird mit dem Ludwig-Börne-Preis 2024 geehrt. Die mit 20.000 Euro dotierte Auszeich­nung wird ihm am 9.Juni in der Frank­furter Paulskirche verliehen. Als Preisrichterin amtierte die Verlegerin und ehemalige Literaturkritikerin Felicitas von Lovenberg.

"Daniel Kehlmann ist ein virtuoser wie subtiler Erzähler von Parallelwirklich­keiten", so von Lovenberg. Wenn er den Blick in die deutsche Vergangenheit richte, zeige sich die Relevanz seiner Literatur zum tieferen Verständnis unserer Gegenwart.

>> Dresden und Essen feiern Kentridge