Kultur: Nachrichten

Köln: Fotogeschichten von Migranten

Bei einer Schifffahrt auf dem Rhein, in Arbeitskleidung vor dem Wohnheim und beim Protest vor dem Werkstor: Die Ausstellung "Vor Ort: Fotogeschichten zur Migration" im Museum Ludwig in Köln zeigt private Fotos von Arbeitsmigranten. Mehr als 500 Bilder erzählen Geschichten von der Ankunft in einem fremden Land, harter Arbeit, schönen Ausflügen und Protesten in der neuen Heimat.

Die Fotos sind zwischen 1955 und 1989 im Rheinland entstanden und stammen aus dem Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland.

>> Ross bringt neues Album heraus