Kultur: Nachrichten

Runnicles zur Dresdner Philharmonie

Der Brite Sir Donald Runnicles wird ab der Saison 2025/2026 die Dresdner Phil­harmonie als Chefdirigent leiten. Er unterzeichnete in Dresden einen Vertrag für vier Jahre. Wie die Dresdner Phil­harmonie mitteilte, wird der 69-Jährige schon ab Herbst als designierter Chef­dirigent künstlerisch tätig sein.

Derzeit ist der Brite Generalmusikdi­rektor der Deutschen Oper Berlin. Zu­gunsten von Dresden werde der in Edin­burgh geborene Musiker seinen bis 2027 geschlossenen Berliner Vertrag früher beenden, nämlich im Sommer 2026, hieß es. Eine Zeit lang werde er pendeln.

>> Iran: Grammy-Preisträger verurteilt