Kultur: Nachrichten

Dresen schafft es in die Vorauswahl

Die Tragikomödie "Rabiye Kurnaz gegen George W.Bush" von Regisseur Andresen Dresen hat es in die Vorauswahl zum Europäischen Filmpreis geschafft. Die Europäische Filmakademie veröffentlich­te die ersten 30 Titel, die ins Rennen um die Auszeichnung gehen könnten. Dazu gehören etwa "Parallele Mütter" von Pe­dro Almodóvar, "Triangle of Sadness" von Ruben Östlund, "Belfast" von Ken­neth Branagh und "Corsage" von Marie Kreutzer.

Weitere Filme sollen im September fol­gen. Die offiziellen Nominierungen wer­den im November veröffentlicht.

>> Neues Theater für Hallervorden