Kultur: Nachrichten

Dresdner Kreuzkantor verabschiedet

Der Dresdner Kreuzkantor Roderich Krei­le ist nach 25 Jahren in den Ruhestand gegangen. Der evangelische Kirchenmusi­ker wurde am Samstagabend in der Dresd­ner Kreuzkirche feierlich für sein Wir­ken in dem vor über 800 Jahren gegrün­deten Knabenchor gewürdigt. Am Donners­tag soll Kreile für seine Verdienste den Bundesverdienstorden erhalten.

Nachfolger ist ab September Martin Leh­mann, bisher beim Windsbacher Knaben­chor. Der 48-Jährige wird der 29.Kreuz­kantor in der Geschichte des Chores sein. Seine musikalische Ausbildung erhielt er einst selbst beim Kreuzchor.

>> Walser-Werke für Archiv in Marbach