Leute: Nachrichten

Swift zieht Auftrittszusage zurück

Sängerin Taylor Swift wird nun doch nicht beim traditionsreichen Melbourne Cup auftreten. Ursprünglich wollte sie beim höchstdotierten Pferderennen in Australien zwei Songs präsentieren. Nach der Ankündigung des Auftritts hatte es Kritik von Tierschützern gehagelt

Offiziell sind "Veränderungen am asiatischen Werbe-Zeitplan" Grund für die Absage. Daher sei es für Swift logistisch unmöglich in Melbourne aufzutreten, hieß es in einer Mitteilung ihrer Promotionagentur. Die Veranstalter des Rennens hatten mit Swift ein jüngeres Publikum ansprechen wollen.

>> Paris Hilton trauert um Opa