Leute: Nachrichten

Schweiger findet Trump unerträglich

Schauspieler und Film-Produzent Til Schweiger kann an US-Präsident Donald Trump kaum etwas Positives finden. "Ich finde, der ist unerträglich", sagte der 56-Jährige in der ZDF-Talkshow "Markus Lanz". Ihm sei dabei durchaus bewusst, dass "Dissen" (dt: Schlechtmachen) einfach sei. "Ich finde, das einzige, was man ihm wirklich zugute halten kann, ist, dass er die Wahrheit sagt."

Das beziehe er aber nicht auf die "Fake-News, die er verbreitet", sondern auf die immer wieder gemachte Aussage "America first" (dt: Amerika zuerst).

>> Damon:Cop-Thriller-Dreh mit Mangold