Leute: Nachrichten

OB Reiter vermisst Oktoberfest

Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter vermisst das Oktoberfest. Er finde es sehr schade, dass es 2021 zum zweiten Mal keine Wiesn gebe, sagte er der dpa. "Schade für die Millionen Wiesn- Freunde, aber auch für mich persönlich: Die Kutschfahrt mit meiner Frau durch die Stadt, vorbei an vielen fröhlichen Menschen am Straßenrand, das Remmidemmi beim Anzapfen und einfach die Wiesnzeit als solche vermisse ich schon."

2022 will er das Fest wenn irgend möglich stattfinden lassen. "Ich habe das Wirtschaftsreferat beauftragt, Konzepte zu entwickeln", so der SPD-Politiker.

>> Berufungen im Boateng-Prozess