Leute: Nachrichten

Hübchen hadert mit Dunkelheit

Schauspieler Henry Hübchen kann Dunkel­heit nur schwer ertragen. Er mache im­mer in allen Räumen Licht und lasse die Zimmertüren offen, besonders im Winter, sagte der 75-Jährige ("Polizeiruf 110") der Nachrichtenagentur dpa.

"Die dunkle Zeit drückt meine Stimmung. Als Großstadtpflanze ist mir auch die Dunkelheit draußen in der Natur unheim­lich. Da muss ich mich erst dran ge­wöhnen. Deshalb liebe ich Vollmondnäch­te, trotz der Gefahr, einem Werwolf oder einem Vampir zu begegnen."

>> Sido fehlte der abwesende Vater