Leute: Nachrichten

Wasmeier: Hochdeutsch als "Theater"

Ski-Olympiasieger Markus Wasmeier ist in Regensburg mit der "Bairischen Sprachwurzel" ausgezeichnet worden. Der Oberbayer habe auch in der Öffentlich­keit stets an seinem Dialekt festgehal­ten, begründete Sepp Obermeier vom Bund Bairische Sprache, die Wahl.

Wasmeier sagte, er sei stolz darauf, in Bayern zu leben und aufgewachsen zu sein. Für ihn sei es selbstverständlich gewesen, "dass i so red' wie i red'". Er könne auch gar nicht anders, so der 60-Jährige. Hätte er Hochdeutsch ge­sprochen, dann wäre das ein "unendli­ches Theaterspielen" gewesen.

>> William zum Geburtstag bei Swift