Leute: Nachrichten

Gerster: Gewöhnung ans Gendern

Nach Einschätzung der ZDF-"heute"-Moderatorin Petra Gerster hat sich das Publikum inzwischen an das Gendern der Nachrichtensprache gewöhnt. "Nach meiner ersten Sendung mit Gendersternchen, im Oktober, haben sich um die 60 Leute beschwert. Das ist schon sehr viel", sagte Gerster der Berliner "tageszeitung". "Böse Briefe" hätten ihr vor allem Männer geschrieben.

"Mittlerweile sind die Beschwerden pro Sendung nur noch im einstelligen Bereich, es setzt also eine Gewöhnung ein", fügte die 65-jährige Journalistin hinzu.

>> Leni Klum bei Berliner Modewoche