Medien: Nachrichten

MDR plant mit 747 Mio.Euro Erträgen

Der Rundfunkrat des MDR hat den Wirt­schaftsplan des Senders für 2023 geneh­migt. Erwartet würden Gesamterträge von rund 747 Millionen Euro, gab der Rund­funkrat nach seiner Sitzung in Leipzig bekannt. Der Anteil der Rundfunkbeiträ­ge daran belaufe sich auf rund 633,7 Millionen Euro. Ein geplantes Defizit von 33 Millionen Euro werde mit Entnah­men aus Gewinnrücklagen ausgeglichen.

Der Gremiumsvorsitzende Dietrich Bauer erklärte, man werde kontrollieren, dass der MDR den Weg zu einem multimedialen Medienhaus weitergehe und vielfältige Angebote für alle bereitstelle.

>> MDR wird digital barrierefreier