Medien: Nachrichten

"Literarisches Quartett" zu Rushdie

Angesichts des Attentats auf den Schriftsteller Salman Rushdie wird in der nächsten Ausgabe des "Literarischen Quartetts" über dessen Werk "Die sata­nischen Verse" gesprochen. Das kündigte das ZDF an.

Nach dem Anschlag auf Rushdie sei "be­klemmend deutlich", dass die 1989 von Ajatollah Khomeini ausgerufene Fatwa gegen den Schriftsteller noch immer in den Köpfen von Fanatikern spuke, hieß es in der Ankündigung zur Sendung. Rushdie war vergangene Woche in den USA angegriffen und schwer verletzt worden.

>> BBC-Erfolgsshow bald in Deutschland