ARD Text: Extra

USA: Neuer Höchstwert gemeldet

In den USA sind die meisten Neuinfektionen an einem Tag seit dem Beginn der Corona-Pandemie gemeldet worden. Binnen 24 Stunden seien landesweit mehr als 210.000 neue Fälle registriert worden, meldete die Johns-Hopkins-Universität. Die Zahl der Toten erreichte demnach mit 2907 ebenfalls einen der höchsten bisher gemeldeten Werte.

Die Zahl der Corona-Patienten auf deutschen Intensivstationen hat erstmals die Schwelle von 4000 überschritten. Am Freitag befanden sich 4011 Menschen in intensivmedizinischer Behandlung. Das waren 31 mehr als am Vortag.

>> Covid-19-Infektionen in Deutschland