Extra: Nachrichtenleicht

Protest in Hongkong

Das Land China hat ein neues Gesetz beschlossen. Das Gesetz hat viel Streit ausgelöst. Es gilt für Hongkong. Das Problem: Hongkong hat eigentlich Sonder-Rechte.

China nennt das Gesetz "Sicherheits- Gesetz". Das Gesetz soll Separatismus und Terrorismus verhindern. Das Gesetz ist auch gegen Ausländer und erlaubt es, Menschen aus Hongkong in China vor Gericht zu stellen.

In Hongkong haben deshalb viele Menschen demonstriert. Sie unterstützen die Demokratie-Bewegung.

Protest in Hongkong (2)

Die Polizei hat viele Menschen festgenommen, weil der Protest nicht erlaubt war.

Hongkong war früher eine Kolonie von dem Land Groß-Britannien. Vor 23 Jahren hat Groß-Britannien Hongkong an China zurückgegeben. Die beiden Länder haben vereinbart, dass Hongkong eine chinesische Sonder-Verwaltungs-Region ist. Das heißt, die Menschen in Hongkong haben mehr Rechte und Freiheiten als die Menschen in China.

Der britische Premierminister Boris Johnson hat China kritisiert.

Protest in Hongkong (3)

Er hat gesagt: China hält sich nicht mehr an den Vertrag. Das Gesetz ist ein Vertrags-Bruch. Auch die Europäische Union und die USA haben China kritisiert.

>> Mehr Macht für Putin