Extra: Nachrichtenleicht

Schnee in Spanien

In dem Land Spanien hat es sehr viel Schnee gegeben. Besonders betroffen war die Haupt-Stadt Madrid. 4 Menschen sind gestorben. In Madrid hat sich der Schnee in den Straßen getürmt. Autos, Busse und Bahnen konnten nicht mehr fahren. Auch der Flughafen wurde geschlossen. Helfer schaufelten die Zugänge zu den Kranken- Häusern frei. In den Läden waren viele Lebens-Mittel knapp. Denn auch Liefer- Fahrzeuge konnten nicht fahren. Kindergärten, Schulen und Hochschulen waren geschlossen.

Die Behörden haben zu den Menschen gesagt: Bleibt zuhause! Daran haben sich aber nicht alle gehalten. Manche sind auf Skiern durch Madrid gefahren. Ein Mann war sogar mit einem Hunde- Schlitten unterwegs. Jetzt ist es in Spanien sehr kalt. Das ist für viele Menschen dort schlimm. Denn anders als in Deutschland sind viele Wohnungen nur schlecht isoliert. In manchen gibt es keine Heizung.

>>> Nächste Seite: Nachrichtenleicht als Podcast