Extra: Nachrichtenleicht

Chaos an den Flug-Häfen

An vielen deutschen Flug-Häfen gibt es seit Tagen Chaos. Tausende Flüge sind ausgefallen, weil Personal fehlt. Menschen aus der Türkei sollen helfen.

In mehreren Bundes-Ländern haben die Sommer-Ferien begonnen. Viele Menschen haben einen Flug gebucht. Sie können aber trotzdem nicht fliegen. Denn ihre Koffer werden nicht rechtzeitig ins Flug-Zeug gebracht. Oder sie warten zu lange an der Sicherheits-Kontrolle. Oder ihr Flug-Zeug kann nicht starten, weil Piloten, Pilotinnen, Flug-Begleiter und Flug-Begleiterinnen fehlen.

Die Bundes-Regierung hat deshalb vorgeschlagen: Lasst uns Personal im Ausland suchen. Hilfs-Kräfte aus der Türkei könnten zum Beispiel Gepäck in die Flug-Zeuge bringen.

Es ist aber nicht klar, ob das so schnell funktioniert. Deswegen wird das Chaos an den deutschen Flug-Häfen wohl noch bleiben. Politikerinnen und Politiker geben den Flug-Gesellschaften die Schuld dafür. Sie sagen: Die Flug-Gesellschaften haben in der Corona-Pandemie zu viele Beschäftigte entlassen. Das war nicht klug. Diese Menschen fehlen jetzt.

>> Deutsche Erfolge bei der Schwimm-WM