Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

                  Sport: Rad 
Froome: Zu viel Asthmamittel im Blut   
                                       
Der viermalige Tour-de-France-Gewinner 
Christopher Froome ist positiv auf Do- 
ping getestet worden. Das teilte der   
Radsport-Weltverband UCI offiziell mit.
                                       
Demnach wurde in der Urinprobe des 32- 
Jährigen während der Vuelta im Septem- 
ber eine erhöhte Konzentration des     
Asthmamittels Salbutamol festgestellt. 
Salbutamol darf mit einer UCI-Genehmi- 
gung verwendet werden, aber nur mit    
einer maximalen Konzentration von 1000 
Nanogramm pro Milliliter. Bei Froome   
wurden 2000 Nanogramm nachgewiesen. Die
UCI sah zunächst von einer Suspendie-  
rung ab, will den Athleten befragen.   
200 <<                            > 205
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau