Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

      Hintergrund tagesschau 
Was tun, wenn die Bahn nicht fährt (1) 
                                       
Fahrgäste können sich bei streikbeding-
ten Zugausfällen oder Verspätungen ihre
Fahrkarte kostenlos erstatten lassen.  
Alternativ können sie den nächsten -   
auch höherwertigen - Zug nutzen.       
                                       
Bei Verspätungen gibt es Entschädigun- 
gen: Ab einer Stunde wird 25 Prozent   
des Fahrpreises erstattet, ab zwei     
Stunden 50 Prozent.                    
                                       
Wer aufgrund des Streiks einen Urlaub  
nicht antreten kann oder einen Flug    
verpasst, muss auf die Kulanz der Bahn 
hoffen. In diesen Fällen gibt es keinen
Rechtsanspruch auf Entschädigung.      
101 <<           1/2             mehr >
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/2
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau