Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

               Fußball Sport 
UEFA plant keinen FIFA-Boykott         
                                       
Die Europäische Fußball-Union (UEFA)   
wird entgegen ursprünglichen Überlegun-
gen den FIFA-Kongress nicht boykottie- 
ren und will bei der Präsidentschafts- 
wahl am Freitag zu großen Teilen für   
Prinz Ali bin al-Hussein votieren.     
                                       
"Wir sind mehrheitlich und eindeutig   
für den Wechsel an der FIFA-Spitze und 
werden dafür am Freitag beim Kongress  
auch ein Stück weit kämpfen", so DFB-  
Präsident Wolfgang Niersbach. "Die UEFA
nimmt teil und wird auch wählen. Es ist
eine geheime Wahl." UEFA-Präsident Pla-
tini habe Blatter zum Rücktritt aufge- 
fordert, dieser habe aber abgelehnt.   
200 <<                            > 205
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau