Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

    Nachrichten Unterhaltung 
AC/DC-Schlagzeuger vor Gericht         
                                       
Der langjährige AC/DC-Schlagzeuger Phil
Rudd ist in Neuseeland erneut vor Ge-  
richt erschienen. Ankläger warfen ihm  
vor, die Auflagen für seinen Hausarrest
verletzt zu haben. Rudd erklärte sich  
"nicht schuldig", wie Medien aus dem   
Gericht in Tauranga berichteten.       
                                       
Der 61-Jährige kämpft nach Angaben sei-
ner Familie mit Suchtproblemen. Er war 
Anfang Juli wegen einer Morddrohung und
Drogenbesitzes zu neun Monaten Hausar- 
rest verurteilt worden. Eine Auflage   
war, sich von Drogen und Alkohol fern- 
zuhalten. Er wurde aber erneut festge- 
nommen - laut Polizei alkoholisiert.   
Stadionverbot für Khan aufgehoben.. 414
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau