Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

Zur Mobilversion

        Nachrichten Ratgeber 
Gesundheit und Pflege (I)              
                                       
Gesetzliche Krankenkassen: Arbeitgeber 
und Arbeitnehmer zahlen wie bisher je  
7,3 % des Bruttoeinkommens an die Kran-
kenkassen, insgesamt also 14,6 %. Der  
Sonderbeitrag von weiteren 0,9 % des   
Einkommens, den Arbeitnehmer bisher al-
lein zahlen mussten, fällt dagegen weg.
                                       
Stattdessen dürfen die gesetzlichen    
Kassen Zusatzbeiträge erheben. Deren   
Höhe richtet sich nach dem Einkommen.  
Sie werden direkt vom Arbeitgeber mit  
dem normalen Beitrag an die Kasse über-
wiesen. Bisher mussten Zusatzbeiträge  
von den Versicherten separat bezahlt   
werden.                                
520 <<           1/4             >> 529

Unterseite

1/4
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau