Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

     Ratgeber: Morgenmagazin 
Was hilft gegen Schnarchen?            
                                       
10 bis 30 Prozent der Männer und ca. 15
Prozent der Frauen über 40 Jahren      
schnarchen. Trotzdem ist bei den mei-  
sten Schnarchern keine Behandlung er-  
forderlich, da Schnarchen an sich keine
Gefahr für die Gesundheit darstellt.   
                                       
Dagegen ist lautes und unregelmäßiges  
Schnarchen in der Regel ein erster Hin-
weis auf obstruktive Schlafapnoe, eine 
potentiell lebensbedrohliche Erkran-   
kung, die bei 5 Prozent der Bevölkerung
auftritt und häufig übergewichtige Män-
ner im mittleren Lebensalter betrifft. 
Apnoe stammt übrigens aus dem Grie-    
chischen und bedeutet Atemstillstand.  
520 <<           1/7             mehr >
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/7
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau